• Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

© 2018 by Laura Horvat

pic by @nicecream

Vegane-Himbeer-Banana-NiceCream

Was du brauchst:
2 gefrorene Bananen (vor dem Frieren in kleine Stücke schneiden)
1/4 Teelöffel Vanille Extrakt⠀
5 Pekan oder Walnüsse
einen Schuss Reis- oder Kokosmilch 
1/2 Becher gefrorene Himbeeren
1/4 Becher kaltes Wasser
1 Esslöffel Granola oder getrocknete Blütenblätter, Roh-Kakaonibs, Sesamsamen

Und so funktioniert's:
1. Hol die Bananen aus dem Gefrierschrank und lass' sie leicht antauen
2. Mixe die Himbeeren und das Wasser in einem Mixer bis sie schön cremig sind (z.B. Vitamix, oder anderer Mixer mit hoher Leistung)
3. anschließend mixt du die Bananen, Walnüsse und "Milch" im Mixer bis sie ebenfalls schön cremig sind und keine Brocken mehr übrig sind.
4. Zum Anrichten gießt du abwechselnd Bananencreme und Himbeercreme in ein Glas
5. Streusel noch etwas Granola, Samen, Blütenblätter oder Roh-Kakaonibs zur Deko oben drauf
6. Genießen! :-) 

pic by @thefeedfeed

Orientalische Kürbis "Pommes" mit Tahini-Dip

Was du brauchst:
1 Hokkaido Kürbis 

Curry Pulver (süß oder scharf)

10-20ml Kokosöl

für den Dip:

50ml Tahini (Sesampaste)

1/2 Zitrone

Salz & Pfeffer

1 Knoblauchzehe

Kreuzkümmel (Pulver eine Messerspitze, frischer Kreuzkümmel ca fünf Körner)



Und so funktioniert's:
1. Hokkaido Kürbis mit Schale in schmale Spalten schneiden

2. Kokosöl leicht erwärmen um es flüssig zu bekommen und 1-2 Teelöffel Currypulver einrühren

3. Die Kürbis Spalten auf einem Backblech gut verteilen, mit dem Curry-Öl beträufeln und bei ca. 200°C für etwa 15-20 Minuten backen

4. Tahini, Saft einer halben Zitrone, Kreuzkümmel und die Knoblauchzehe zerdrückt in einen Personal Blender geben, mit etwa 100ml Wasser auffüllen und mixen.

5. Mit Salz und Pfeffer nach belieben verfeinern.